Auf dieser Seite finden Sie in lockerer Zusammenstellung "Erinnerungsstücke" an die 44. AAR (Auslandsausbildungsreise) des Schulschiffs DEUTSCHLAND, die in der Zeit vom 14.02. bis 30.08.1974  einmal um die Welt führte. 

Stimmt !
Wochendienstplan Funktionsgruppe C
Einlaufen Tokyo
Sonnen im Pazifik
Chorprobe Reede Honolulu
Auf Reede Honolulu
Panama Kanalschleuse
Im Panamakanal
Panama - Rodman Station
Tejo Brücke Lissabon
Ausschiffung vor Borkum
Ausschiffung vor Borkum
Einlaufen Kiel

 

Offizielles Poster

 

Reiseplan

Man beachte: Ebenso wie in anderen hier enthaltenen Dokumenten wird noch Monrovia als erster Auslandshafen genannt. Die Änderung, d.h. Anlaufen Las Palmas als Bunkerstation, erfolgte extrem kurzfristig und überraschend.

 

 

Mitteilung zur Begrüßung

Deckblatt (leider vergilbt, schlechte Qualität!)

wie vor, Seite 1
 
wie vor, Seite 2

 

Vorstand Kadettenmesse

 

 

Tagesbefehl für die Musterung duch Admiral Triton

Seite 1 vom Schwarzen Brett geklaut, deswegen schlechte Qualität

wie vor, Seite 2

 

Tagesbefehl zur Äquatortaufe

Seite 1 auch vom Schwarzen Brett, Qualität jedoch besser

wie vor, Seite 2

 

 

Menukarte 16.03.74

Militärakademie Saldanah Südafrika

 

Genehmigtes Gesuch

vom 22.03.74 wg. eines Funktionsgruppenfests im Indischen Ozean

 

Foto vom Einlaufen Fremantle

Perth DAILY NEWS 11.04.74

Artikel zu vorigem Foto

Hier wird gemeldet, daß die DEUTSCHLAND zu weit vor dem Hafen Salut schoß ...)

 

Osterball des Rhein Donau Klubs

Perth 13.04.74, Einladung

wie vor, Programm

 

 

Miß Tokyo bringt Blumen

 

Neue Zeit Los Angeles Bericht zum Besuch 14.06.1974
 
Teil 2 des Berichts L.A.

 

Zeugnis der Panama Kanalpassage

 

 

Artikel -Mit der DEUTSCHLAND um die Welt- FzS Peter Orth

 

Interview mit KzS Siewert in Bundeswehr aktuell 14.02.1974 - In 151 Seetagen um die Welt

 

Artikel Bundeswehr aktuell vom 09.01.1975 Blaue Jungs als Botschafter

 

 

Scheels schwimmende Residenz

Artikel Süd-West Presse Ulm vom 31.03.1978

 

Von Weltreise zurück

Artikel Kieler Nachrichten vom 31.08.1974

 

 

 

 

 

  Hier finden Sie die Texte der beiden beliebtesten Songs, beigetragen von Lothar Hoppe
© crew-vii73 2018